Logo

Maßnahmenplan/-konzept

Auf Grundlage der im Unternehmen für die Radverkehrsförderung festgelegten Ziele muss ein Maßnahmenplan ausgearbeitet werden, der es ermöglicht, die verabschiedeten Ziele auch zu erreichen. Natürlich stehen eine Vielzahl unterschiedlichster Maßnahmen im Rahmen der Radverkehrsföderung zur Auswahl. Im Rahmen des Projektes unterscheiden wir folgende Maßnahmen-Bereiche:

  • Organisation
  • Infrastruktur intern
  • Mitarbeitermotivation
  • Kommunikation
  • Angebote und Dienstleistungen
  • Aktionen nach außen
  • Kooperationen
  • Sonstiges

    Zusätzlich nehmen wir noch eine weitere Zuordnung nach Art der Maßnahmen vor, hierbei unterscheiden wir:

  • Basismaßnahmen
  • Maßnahmen mit geringem Aufwand
  • Maßnahmen ohne / mit geringen Kosten
  • Maßnahmen mit hohem Einsparpotenzial
  • Maßnahmen mit hohem Spaßfaktor

    Zu jedem Maßnahmenbereich finden Sie in unseren Praxishilfen eine Sammlung möglicher Maßnahmen. Aus diesem Angebot lässt sich ein spezifisches für das Unternehmen und für die verabschiedeten Ziele geeignetes Bündel von Einzelmaßnahmen zusammenstellen, das auf die im Unternehmen vorliegenden Gegebenheiten passt. Selbstverständlich erzielt ein alle Bereiche umfassendes, langfristig ausgelegtes Konzept eine größere Wirkungsbreite als Einzelmaßnahmen, deren Wirkung begrenzt ist.

    Maßnahmen-Bereich:
    Organisation

    Art der Maßnahme:
    Maßnahmen ohne / mit geringen Kosten